top of page

Modellprojekt Güstrow

Aktualisiert: 7. Aug. 2023



Das Innovationsnetzwerk KI@POS konzipierte in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft und Energie MV das Modellprojekt Güstrow.

Güstrow ist eine traditionsreiche Mittelstadt mit 30.000 Einwohnern und eignet sich mit ihrem historischen Stadtkern hervorragend als zukünftiges Aushängeschild für Mecklenburg Vorpommern.

Ein gut durchwachsener Mix verschiedener Generationen mit Lernbereitschaft kann zu einer innovativen Stadtentwicklung sowie zu einem digitalen Aufschwung beitragen. Ziele waren u.a. die Stadtaufwertung und ein Anstieg der Einwohneranzahl.

Zur Wiederbelebung des Stadtkerns sollten die im KI@POS entstandenen Entwicklungen angewandt werden.

Die Einbindung der Bürger:innen in die technologischen Vorhaben war ein Grundstein des Vorhabens. Die "Güstrow-App" sollte die smart Vernetzung unterstützen, eine niedrige CO2-Bilanz der Bürger:innen oder die Ausübung eines Ehrenamtes belohnen. Teil des smarten Stadtkonzeptes sind Mülleimer mit einer sensorischen Füllstandsanzeige oder intelligente Logistik-Tourenplanung gewesen.

In Laufe der Konzeptentwicklung stellte die Kommune fest, dass die Eigenmittel nicht erbracht werden können. Dies führte zu einer Pausierung des Vorhabens. (Erstes Halbjahr 2021)

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page